Zum Inhalt springen

Hochzeitsplaner in Hamburg: Lieschen fragt, Anna antwortet

Hurra, Anna ist da! Warum mich das so freut? Anna Tarin ist eine absolute Hochzeitsexpertin und macht sich gerade in Hamburg als Weddingplannerin einen Namen – und heute haben wir sie hier ganz für uns alleine!

Anna Tarin (geb. Averhoff) plant mit „Averhoff Weddings & Events“ Hochzeiten sowie Folgefeste wie Taufen, Geburtstage oder Konfirmationen, Familienfeiern und Events. Schon mit 17 Jahren stand ihr Traumberuf Weddingplannerin fest – und sie hat diesen wahr gemacht!

Anna, was war bislang Dein schönstes Hochzeitserlebnis? 

Nach all den vielen Hochzeiten, die ich beruflich und privat besucht habe, war das schönste und bewegendste Erlebnis die Hochzeit meiner Schwester im April. Denn ich war wirklich rein privat auf der Hochzeit und musste mich um nichts kümmern – außer um meine verlaufende Schminke wegen der vielen Tränen. Das war sehr schön!

Und wie nimmst Du als Profi Hochzeiten wahr?

Wenn man beruflich auf einer Hochzeit tätig ist, dann steht immer die Organsation und der reibungslose Ablauf im Vordergrund. Klar, während der Trauung kriegt man schon den einen oder anderen rührenden Moment mit, aber meist hat man dann doch gleich wieder ein Kabel in der Hand, um der Sängerin schnell ihr Mikro nachzutragen. 

Meistens sind es für mich nicht die schönen Locations oder tollen Tischdekos, sondern es sind die Menschen, die mir im Gedächtnis bleiben. Wie zum Beispiel die Gäste einer kasachisch-griechischen Hochzeit, auf der so wild und fröhlich gefeiert – und auch getrunken – wurde. Mit diesen wahnsinnig vielen Spielen und Bräuchen, die man hier gar nicht kennt. So etwas macht einer Hochzeitsplannerin besonders viel Spaß!

Warum sollten Brautpaare eigentlich eine Weddingplannerin buchen? Und vor allem wann?

In Hamburg? Idealerweise 1,5 bis 1 Jahr vor dem geplanten Hochzeitstermin. Das liegt vor allem an den vielen Locations, die so weit im Voraus ausgebucht sind – zumindest wenn man in den Sommermonaten heiraten möchte. Findet die Hochzeit im Herbst oder Winter statt, kann man das Ganze etwas entspannter angehen lassen. Aber generell gilt: Je früher, desto besser – und immer auch an (Winter-) Feiertage wie Weihnachten und Silvester denken!

Optimal ist es, gleich von Anfang an einen Profi an seiner Seite zu haben. Aber es ist in jeder Phase der Planung möglich, auf professionelle Hilfe zurückzugreifen. Es kann immer sein, dass ein Brautpaar erst mitten im Planungsprozess merkt, wie zeitaufwendig dieser ist oder dass es an Wissen und Fachkenntnis fehlt. Oder wenn kurz vor dem Hochzeitstermin ein Problem auftaucht und ein Hochzeitsprofi mit seiner Erfahrung schnell und gezielt helfen kann.

Source: myweddingdjvirginiabeach.com via Alvin on Pinterest

 

Man darf also den Zeitaspekt nicht unterschätzen?

Auf keinen Fall! Die meisten Hamburger Brautpaare sind Vollzeit berufstätig – und eine Hochzeit zu planen, das ist einfach ein enormer Zeitaufwand. Fast alle Paare machen dies ja zum ersten Mal! Zeitraubend ist für die frisch Verlobten vor allem die Recherche. Und dann die Entscheidung zu treffen, welcher Dienstleister gut und welcher weniger gut ist, welches Angebot günstig oder teuer. Da kann ein Hochzeitsplaner mit seinen Kontakten und seiner Expertise schnell helfen. Das Brautpaar ist dann auch bei jedem Schritt dabei, spart sich aber Stress und Arbeit und kann seine Vorfreude in aller Ruhe genießen! 

Das gilt übrigens auch für den Hochzeitstag selbst: Wenn das Brautpaar, die Verwandten und Freunde zu sehr bei der Organisation eingebunden sind, bedeutet das auch Stress und Arbeit für sie. Ist ein Hochzeitsplaner vor Ort und übernimmt diese Aufgaben, können alle den Tag wunderbar genießen. So ein Festtagsmanagement ist auch unabhängig von einer Planung buchbar.

Was sollten Brautpaare auf alle Fälle vermeiden?

Unterschätzt bloß nicht den Planungsaufwand und Eure Gefühlsachterbahn – vor allem die Kombination aus beiden! Eine Hochzeit ist einfach ein sehr emotionales Thema, vor allem die eigene. Da können einen die Gefühle auch schon vor dem großen Tag einfach überrollen. Denn wenn die Hochzeit auch der schönste Tag im Leben werden soll, setzen sich viele sehr stark unter Druck. Aber bitte vergesst vor lauter Perfektionismus nicht die schöne Vorfreude! Eine Hochzeit zu organisieren ist eine enorme Leistung – genießt diese Zeit und fragt einfach nach Hilfe. 

Dein Tipp für eine einzigartige Hochzeit?

Für jeden ist die Traumhochzeit etwas ganz eigenes und anderes. Mein Universaltipp: Hilfe – egal ob vom Profi oder einem engen Freund. Jemand, der am Hochzeitstag alle Fäden in der Hand hat, damit das Brautpaar den Rücken und den Kopf frei hat. Aber auch bitte hier nicht vergessen: Wenn die beste Freundin nur noch mit dem Oberkellner spricht, hat sie nicht sehr viel vom Fest.

Und Dein liebstes Hochzeits-DIY?

Gastgeschenke! Ich mag selbstgemachte Marmelade in kleinen Glässchen mit einem selbstentworfenen Etikett sehr gerne. Das sieht wahnsinnig süß aus, kommt bei den Gästen gut an und es gibt nun wirklich kaum Menschen, die keine Verwendung für Marmelade haben!

Und zum Schluss: Was wird Dein nächstes Projekt?

Es wird bald meine Facharbeit – also die Abschlussarbeit meiner Ausbildung – zum Thema Hochzeitsplanung in erweiterter Form auf meiner Webseite als Download zum Kauf geben. Es gibt so viele Bücher zum Thema Hochzeitsplanung für Brautpaare, aber es fehlt an Fachliteratur für die Eventplaner selbst. Mit meiner Facharbeit können sich alle, die an dem Berufsbild Weddingplanner interessiert sind, informieren und ihr Fachwissen erweitern – neben der Romantik und den Rosen ;-)

Anna, besten Dank für Deine Zeit und Deine hilfreichen Antworten! Auf bald!

Wer mehr über Anna und ihr Hochzeitsplanungsangebot erfahren möchte, kann sich auf www.averhoff-weddings.de informieren.

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Bild: Averhoff Weddings & Events.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: