Zum Inhalt springen

Scheinwerfer an, Augen auf: Kalason (Teil 1)

Bei gutem Design geht mir einfach das Herz auf! Und vor allem bei den Kreationen, die Katharina Langewender mit ihrem Label „Kalason“ zaubert. Deshalb hat sie nicht nur mein „Lieschen heiratet“-Logo entworfen, sondern auch noch wunderbare Visitenkarten für mich kreiert – und seit heute findet man auf ihrer Webseite einige ihrer Auftragsarbeiten aus dem Bereich Hochzeitspapeterie. Schaut einmal hier:

Bei Katharina gibt es ganz individuelle Entwürfe, die sich ganz nach den Wünschen des Brautpaares richten:

„Ich entwickle gerne eine ganze Papeterie – von Einladung, über Kirchenheft, Menüaufsteller, Tischkarten, Gastgeschenk, Dankeskarte – oder bei Bedarf auch nur Teile davon. Ob eine grafische Lösung oder eine illustrierte Variante, das hängt immer von den individuellen Wünschen des Paares ab. Manche Paare haben bereits vor dem ersten Gespräch eine konkrete Vorstellung, wie ihre Einladung aussehen soll – zumeist erarbeite ich aber zusammen mit dem Paar das Design. Man unterhält sich, wie der Tag der Hochzeit gestaltet wird, wie der Blumenschmuck aussehen und wie und wo gefeiert wird. Dabei ergibt sich ein konkretes Bild, das zu Braut und Bräutigam passt.“ 

Und was passiert nach dem Gespräch?

„Der ganze Prozess dauert insgesamt rund vier bis fünf Wochen – gerade die hand-illustrierten Varianten sind zeitlich aufwendig. Die Paare erhalten in der Regel zwei Entwürfe von mir und nach der Entscheidung für ein Design geht es in die finale Korrekturphase. Nach der gemeinsamen Papierauswahl übernehme ich das Handling mit Druckereien und die Druckdatenerstellung. Und danach hält das Brautpaar dann ihre Wunschpapeterie in den Händen.“

Und schaut einmal, wie wunderbar eine dieser hand-illustrierten Papeterien von Katharina aussieht:

Morgen zeige ich Euch noch ein bisschen mehr und wer gar nicht mehr warten kann, findet alle Auftragsarbeiten auf der Kalason-Webseite.

Liebe Grüße vom Lieschen

PS: … übrigens, Kalason, den Laden, gibt es für alle Hamburger in Winterhude – ein Traum für alle Skandinavien-Living-Fans!

 

Bilder: Miriam Yousif-Kabota.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: